Ist die FPÖ eine faschistische Partei?

Große Aufregung gab es heute über ein Kommentar des 3. Nationalratspräsidenten, Dr. Martin Graf. Ich möchte hier nicht näher auf die völlig haltlosen und infamen Angriffe gegen den Präsidenten der israelitischen Kultusgemeinde eingehen, das haben schon andere getan.

Interessant ist an seinem Kommentar etwas ganz anderes: Martin Graf tituliert Ariel Muzicant ja als „Ziehvater des antifaschistischen Linksterrorismus.“ Martin Graf positioniert sich selbst und seine Partei im selben Kommentar im Gegensatz dazu. Aber was ist der Gegensatz zu antifaschistisch? Richtig: faschistisch.

Damit hat sich Martin Graf und die FPÖ erstmals öffentlich als faschistische Politiker geoutet.

Advertisements